Ein Leben ohne Boden ist unmöglich. Er bietet Lebensraum für Kleinstlebewesen, speichert Wasser und Nährstoffe und reguliert unser Klima. Er ist Grundlage für 90 Prozent unserer Nahrungsmittelproduktion. Trotzdem verbauen wir ihn rasant, besonders in Österreich.

In diesem Workshop setzen wir uns auf spielerische Art und Weise mit Fragen rund um den Bodenschutz auseinander:
-) Wozu brauchen wir Boden und welche Interessenskonflikte entstehen dadurch?
-) Was müssen wir über Boden wissen, um nachhaltige Entscheidungen treffen zu können?
-) Wie sehen nachhaltige Lebens-Räume der Zukunft aus?

Taucht mit uns in diesen spannenden Lebensraum ein und erkundet, wie darauf nachhaltige Lebens-Träume mit Boden-Haftung verwirklicht werden können. Wir stellen euch kreative Methoden für die Bildungsarbeit mit Jugendlichen vor und zeigen, wie wir Boden schlauer nützen und schützen können.

Benötigte Materialien:

Festes Schuhwerk, Smartphone