Wie wir mit Bildung Gesellschaft verändern

Neo-Ökologie, Connectivity, Resilienz, New Work: Der Blick in die Zukunft eröffnet unzählige Perspektiven und Visionen. Die BNE-Sommerakademie 2021 lädt dazu ein, Bildungsarbeit mit unterschiedlichen Zukunftsszenarien zu verknüpfen, um daraus mögliche Erkenntnisse für die Gegenwart zu ziehen. Gemeinsam mit den Teilnehmer*innen blicken wir aus der Zukunft zurück in die Gegenwart und leiten daraus Handlungsempfehlungen zur Erreichung der 17 UN-Nachhaltigkeitsziele (SDGs) ab.
„Denken Sie groß?!“ fragen wir die Teilnehmer*innen und zeigen, wie wir mit Bildung Gesellschaft verändern, indem wir nicht nur selbst groß denken, sondern auch andere zum Perspektivenwechsel ermutigen.
Die BNE-Sommerakademie unterstützt Multiplikator*innen mit praktischen Tipps für die Bildungsarbeit und bestärkt das Engagement in Bezug auf die SDGs, Klimaschutz und Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE).

Termin

23. bis 25. August 2021

Download Programm-Folder
3
Tage
1
Speaker*innen
1
Teilnehmer*innen
Auge weiß
Vernetzung & Austausch
Gemeinsam möchten wir Bildung weiter-denken, über den eigenen Alltag hinaus blicken, von- und miteinander lernen und an der Vision Bildung für alle arbeiten.
Hand weiß
Inspiration
Wir schaffen Platz für neue Ideen, fördern unkonventionelle Zugänge zum Thema Bildung und erzählen am liebsten außergewöhnliche Geschichten, die Mut machen.
Feuer weiß
Motivation
Ihr könnt bei der Sommerakademie Energie für die Umsetzung von Bildungsprojekten tanken, unkompliziert Neues ausprobieren und Unterstützung für euren Bildungsalltag finden.

Unsere Referent*innen

Highlights aus dem Programm

  • Anleitung zum Zukunftsoptimismus.

    Kein Zweifel: Ökologie wird DAS große Thema des 21. Jahrhunderts. Greta Thunberg hat die Zukunft ein für alle Mal verändert. …
  • Time's up

    Unlearning futures for education.

    Im Zuge der „Futuring Übung – Praktisch Utopische Bildungskonzepte 2047“ werden spielerisch alternative Narrative in einer gewandelten Welt skizziert und …
Einerseits ist es lehrreich, andererseits ist es ein wenig wie Urlaub.
Dieter
Drei Worte: Inspiration, Motivation, Möglichkeiten.
Lisa-Marie
Das Besondere ist, dass es so viel Raum für persönlichen Austausch gibt.
Maria
Logo Land OberösterreichLogo Umwelt-Bildungs-Zentrum SteiermarkLogo PH SteiermarkLogo Umwelt.Wissen NÖLogo Hochschule für Agrar- und Umweltpädagogik

Eindrücke aus den letzten Jahren